Schulterschmerzen

Schulterschmerzen mit Akupunktur behandeln

die Schulter ist ein komplexes Gelenk
Die Schulter ist ein komplexes Gelenk

Die Schulter ist ein sehr komplexes Gelenk, an dem viele anatomische Strukturen beteiligt sind. Zum Abschluss meiner dreijährigen Akupunkturausbildung habe ich meine Diplomarbeit über Schulterschmerzen geschrieben und seitdem viele Patienten mit Schulterschmerzen erfolgreich behandelt.

Die häufigsten schulmedizinischen Diagnosen sind Impingement Syndrom, bei dem der Supraspinatusmuskel entzündet oder degeneriert ist und Schmerzen verursacht. In der Behandlung muss die Blut- und Lymphzirkulation im gestörten Bereich verbessert und die Entzündung zum Abklingen gebracht werden. Die Akupunktur ist die Therapie der Wahl, um ohne Kortison die Entzündung zum Abklingen zu bringen und den Schmerz zu reduzieren. Nur bei einer massiven Degeneration des Supraspinatusmuskel ist eine Operation erforderlich.

Bei der Periarthritis Humeroskapularis (Entzündung der umliegenden Gewebe) sind die umliegenden Gewebe der Schulter verklebt und entzündet, zum Beispiel nach Ruhigstellung nach einer Schulteroperation. Die Beweglichkeit der Schulter ist durch den Schmerz stark eingeschränkt. Hier ist es nicht das Schultergelenk selbst, das weh tut, sondern verspannte, verklebte und schlecht durchblutete Muskeln und Faszien um das Gelenk herum. Werden die Muskeln und Faszien im Bereich um das Gelenk herum mit Akupunktur und Moxa behandelt, lassen die Schmerzen in den allermeisten Fällen deutlich nach und die Beweglichkeit wird wieder hergestellt.

Bei der Omarthrose (Schultergelenksarthrose) ist der Gelenkknorpel zwischen Humerus und Gelenkpfanne des Schulterblatts „aufgeraut“. Auch hier ist es oft nicht die Arthrose selbst, die den Schmerz auslöst, sondern die Bereiche um das Gelenk herum. Diese können behandelt werden, wodurch der Schmerz in vielen Fällen reduziert werden kann.

Unspezifische Schulterschmerzen, wie zum Beispiel der „Mausarm“, haben ihre Ursache in Verspannungen des Nackens und der Brustwirbelsäule sowie in einer Überbeanspruchung der Schulter und des Ellenbogens. Diese rühren entweder von mechanischer Überbeanspruchung, z. B. durch schweres und häufiges Heben oder durch ständige Anspannung wie von der Arbeit am Computer, her.

Woman with sun shaped sunscreen on her back

Als Akupunkteur analysiere ich die Meridiane, die durch das Schultergelenk verlaufen, und behandele diese. Bei sehr vielen Schulterschmerzen befinden sich gestörte und schmerzhafte Punkte nicht nur im Schulterbereich selbst, sondern auch an anderen Stellen der betroffenen Meridiane.  Diese befinden sich im Unterarm-/ Ellenbogenbereich und im Bereich zwischen Schulterblatt und Brustwirbelsäule, die unbedingt mitbehandelt werden müssen, damit der Schulterschmerz dauerhaft verschwindet.