Überblick

Die Behandlungsmöglichkeiten mit Akupunktur sind vielfältig.  Die Weltgesundheits-organisation (WHO) hat eine Liste mit Krankheiten veröffentlicht, für die Sie Akupunktur empfiehlt. Diese Liste finden sie unten. Sie soll ihnen einen groben Überblick über die Behandlungsmöglichkeiten geben.

Die mit Stern gekennzeichnet Erkrankungen behandele ich aus rechtlichen oder medizinischen Gründen nicht.

Wenn Sie unter Beschwerden leiden, die hier nicht aufgeführt sind, beantworte ich Ihre Fragen zu Behandlungsmöglichkeiten in meiner Praxis gerne in einem persönlichen Gespräch.

Erkrankungen des Stütz- und Bewegungssystems:

LWS-Syndrom, Lumbago, Ischialgie
BWS-Syndrom
HWS-Syndrom
Schiefhals (Tortikollis)
Bandscheibenvorfall (Radikulärsyndrome)
Erkrankungen der Wirbelgelenke (Pseudoradikulärsyndrome)
Schmerzen der Muskeln und Faszien (Myofasziale Schmerzsyndrome)
Gelenkentzündungen (Arthritis), Arthralgien, Arthrosen
Schulter-Arm-Syndrom<br
Impingement Syndrom (Periarthritis humeroscapularis)
Ellenbogenschmerzen (Epikondylopathien)
Sehnenscheidenentzündung (Karpaltunnelsyndrom)
Hüftarthrose (Koxarthrose), Hüftschmerzen (Koxalgie)
Kniearthrose (Gonarthrose), Knieschmerzen (Gonalgie)
Tendinopathien (Erkrankungen der Sehnen, z.B. Tennis-Ellenbogen)Psychische und

psychosomatische Störungen und Suchterkrankungen:

Depressive Verstimmungen, Depression*
Schlafstörungen
Erschöpfungszustände
Psychovegetatives Syndrom
Unruhezustände
Entgiftungsbehandlung und Therapiebegleitung bei Suchterkrankungen wie:
Alkoholabusus*
Nikotinabusus
Bulimie*
Übergewicht (Adipositas)

Neurologische Erkrankungen:

Migräne, Spannungskopfschmerz
Trigeminusneuralgie
Atypischer Gesichtsschmerz
Interkostalneuralgie, Zosterneuralgie
Phantomschmerz
Polyneuropathie, Missempfindungen (Parästhesien)
Lähmungen, Fazialisparese
Vegetative Dysfunktion

Gastrointestinale Erkrankungen:

Funktionelle Magen-Darm-Störungen
Schluckauf, Erbrechen
Speiseröhrenentzündung, Magenschleimhautentzündung, Magen Darm Grippe*
Magengeschwür, Duodenalulcus
Gallenblasenentzündung (Cholezystitis)
Hepatitis*
Verstopfung, Durchfall
Reizdarm Syndrom (Colon irritabile)
Colitis ulcerosa und Morbus Crohn

Bronchopulmonale Erkrankungen:

Bronchitis
Pseudokrupp
Hyperreagibles Bronchialsystem
Asthma bronchiale

Gynäkologische Krankheitsbilder:

Zyklusstörungen, Schmerzhafte Periode (Dysmenorrhoe)
Beschwerden vor der Periode (Prämenstruelles Syndrom)
Wechseljahresbeschwerden (Klimakterisches Syndrom)
Veränderungen des Brustgewebes (Mastopathie)
Fertilitätsstörungen, Frigidität
Geburtsvorbereitung
Geburtseinleitung*
Geburtserleichterung
Laktationsstörungen

Herz-Kreislauf-Erkrankungen:

Funktionelle Herzerkrankungen
Herzrhythmusstörungen
Brustenge (Angina pectoris)
koronare Herzerkrankung
Bluthochdruck (Hypertonie) und Niedriger Blutdruck (Hypotonie)
Durchblutungsstörungen
Urologische Erkrankungen:
Blasenentzündungen (Cystitis), Prostataentzündung (Prostatitis)
Pyelonephritis (Nierenbeckenentzündung)*

Funktionelle Störungen des Urogenitaltraktes:

Reizblase
Harninkontinenz
Bettnässen (Enuresis nocturna)
Impotenz

Hauterkrankungen:

Urtikaria (Nesselsucht)
Neurodermitis